Die Feldbahn, Band 10
von Andreas Christopher

Im Band 10 werden zahlreiche Feldbahnbetriebe im heutigen Sachsen vorgestellt, und zwar so, wie sie sich dem Besucher zur Wende im Jahre 1990 präsentierten. Die Feldbahndichte in den ehemaligen DDR-Bezirken Dresden, Leipzig und Karl-Marx-Stadt war im Vergleich zu den anderen Bezirken recht hoch. Gleich 1990 nutzten die Feldbahnfreunde Winfried Barth und Walter Listl die Chance, in der damaligen DDR auf Feldbahntour gehen zu können, taten sich hier doch Betriebssituationen auf, die man gar nicht mehr für möglich gehalten hatte. Was sie dabei in Sachsen fotografieren konnten, wird in diesem zehnten Band der Reihe "Die Feldbahn" gezeigt. Die Auswahl der Betriebe erfolgte aufgrund der Qualität der vorhandenen Aufnahmen oder der Besonderheit von Fahrzeugen oder Betriebssituationen. Die Texte sind bewußt knapp gehalten, aber es gibt zu jedem der 45 beschriebenen Betriebe eine komplette Lokliste. Der Inhalt des Buches ist bereits Geschichte, denn von den beschriebenen Feldbahnen existiert heute nur noch ein Betrieb.

Umfang 144 Seiten mit 257 Farbfotos, 29,50 Euro, ISBN 978-924335-63-6
 

Über folgende Feldbahnbetriebe wird in Band 10 berichtet:

Bestellungen bei: Verlag Ingrid Zeunert, Postfach 1407, D-38504 Gifhorn

Übersicht